Brains! Die Welle Nerdpol redet mit Gast Volker, den langjährige Hörer aus unserer Asterix-Folge kennen, über eines der größten Popkultur-Phänomene. Woher die Zombies kommen, was die Faszination dahinter ist und was unsere Lieblings-Zombie-Medien sind erfahrt ihr alles in Folge 35.
Volkers Blog „Die Nacht der lebenden Texte“ findet ihr hier.

 

(mehr …)

Superhelden dominieren nach wie vor die Kinokassen weltweit. Doch wie sieht es in Zukunft mit den Spandex-Trägern aus? Um diese Frage zu besprechen hat sich Matze Hilfe von To (Eingetütet) und Chris aka Reumeier (Paperback) geholt. Danach gibt es noch die normalen Reviews, u.A. zum neuen Star-Wars-Film „Solo“. Viel Spaß

 

Nach einer gezwungen Kino- und Mikrofonabstinenz ist Matze erst mal wieder da – zwar nur kurz, da er nur Deadpool 2 gesehen hat, aber immerhin. Wie er das zweite Abenteuer des Söldners mit der großen Klappe so fand? Tja, hört doch den Cast:

 

Ähnlich wie Gundrun Rockseeker musstet ihr ein wenig auf eure Lieblingsabenteurer warten, aber verzaget nicht – die Kellerechsen sind zurück! In der sechsten Folge von „Echsen und Keller“ trifft die Gruppe bei der Suche nach dem Städtchen Thundertree auf Eulenbären, Asche-Zombies und einem seltsamen Kult. #JusticeForBob

 

Warum ein langer Teaser-Text? Wir sitzen in einem Restaurant und es geht, im großen Teil SPOILER-MÄßIG, um Infinity War. Mit Antje Wessels und Markus Fiedler von lauterfilme.de (und auch ein bisschen um Early Man und A Beautiful Day)

 

Ein Cast, den Homer Simpson hören würde. Auf Grund einer Krankmeldung mussten Pläne umgeschmissen werden, aber wir sind ja kreative Köpfe. Also wurde statt gegen Echsen in Kellern zu kämpfen lieber über Bier geschwafelt. Dass dies für eine spontane Aktion doch wieder ein wenig ausartet, sollte für Hörer der Welle Nerdpol inzwischen klar sein.

 

Mit ein bisschen Verspätung geht es heute mit gleich vier Filmen in die vollen. Dabei ist Oscar-Material, ein deutscher Sport-Thriller, ruhiger Horror und ein biographisches Drama. Klingt doch erst mal solide:

 

Die Verfilmung des feuchten Nerd-Traums „Ready Player One“ läuft im Kino an – da muss sich Matze natürlich tatkräftige Unterstützung holen. Zusammen mit Bell von den RocketBeans wird der neue Spielberg-Film ordentlich in seine Einzelteile zerlegt. Außerdem waren die beiden noch in „Operation 12 Strong“, aber das ist nebensächlich. Auf dem Rückweg trifft Matze noch zufällig auf Antje, woraus sich ein Gespräch über „Das Zeiträtsel“ und „Ghostland“ entspinnt – nur echt mit Straßenlärm. Viel Spaß:

 

Hier sollte jetzt möglichst ein kreativer, witziger Blogpost stehen. Matze ist aber zu müde und zu fertig, um sich was auszudenken. Heute geht es um „Unsane“ und „Jim Knopf und Lukas der Lokomotivführer“

 

« Ältere Beiträge